Pragelato: Dolce Vita auch beim Skifahren

Benvenuto a Club Med Pragelato ... und mein Herz geht auf. Die Sonne scheint, der Schnee liegt meterhoch, ich werde herzlich begrüßt und alles wird für meinen Komfort getan. Beste Voraussetzungen für einen einmaligen Skiurlaub!



Es ist Anfang Januar und noch Schulferien in Hessen. Wie viele andere machen wir uns auf den Weg in den Skiurlaub. Aber nicht wie alle nach Österreich oder in die Schweiz, sondern wieder mal anders, nach Italien. Nach neun Stunden Fahrt mit dem Auto durch vier Länder (Deutschland, Schweiz, Frankreich und Italien) und einem Zwischenstopp bei guten Freunden in Genf, sind wir in Bella Italia angekommen.


Die Sonne scheint und uns erwartet, nach dem Frejus-Tunnel und dem berühmten Wintersportort Sestriere, das vom Fiat-Gründer unterstützt worden ist, ein kleine charmante mit Chalets geschmückte Dorf namens Pragelato.

Pragelato liegt auf ca. 1.500 Metern über Null. Während der Olympischen Winterspiele 2006 fanden hier die Wettbewerbe in den nordischen Skidisziplinen statt. Am Rand des Dörfchens, direkt an einer modernen Seilbahn-Station, befindet das Club Med Resort.


Club Med Pragelato Vialattea

Am Fuße von Europas zweitgrößtem Skigebiet, inmitten einer wunderbar erhaltenen Naturlandschaft, befindet sich das Club-Resort Pragelato Vialattea. Hier fügt sich auf elegante Weise der Stil eines modernen Ski-Resorts in den unkomplizierten Charme eines Chalet-Dorfs ein. Genau die richtige Atmosphäre für einen gemütlichen und erholsamen All-Inclusive Urlaub mit der ganzen Familie.


Bei der Ankunft werden wir von einer freundliche Animateurin (in der Club Med Sprache G.O für Gentils Organisateurs) begrüßt. Unser Koffer werden mit unser Zimmernummer markiert und wir werden zu einem Getränk an der Bar eingeladen. Währenddessen wird uns alles über das Premium All-Inclusive Konzept erklärt und auf den Weg zu unserem Zimmer, die wichtigen Lokalitäten im Resort gezeigt. Zur großen Freude von uns allen bekamen wir eine wunderschöne Familien-Suite, die sich in einem der kleinen Chalets im ersten Stock befand. Familien, die Wert auf ausreichend Platz legen, treffen mit dieser 73 Quadratmeter Unterkunft genau die richtige Wahl. Das Zimmer ist mit einem Wohnzimmer inklusive Küche und Esstisch, zwei Schlafzimmer und zwei Badezimmer mit Duschen sehr gut ausgestattet. Endlich Platz für die ganze Ski-Bekleidung und etwas Freiheit für alle Familienmitglieder.


Fast wie zu Hause eingerichtet und im Besitz unserer Club Med Premium All-Inclusive Armbänder sowie Skipässe, gingen wir zum im Hauptgebäude in den Ski-Keller, um die Skiausrüstung für die Woche auszuleihen und die Kurse zu organisieren. Danach war alles bereit für eine fantastische Ski-Woche, wir gönnten uns zuerst etwas Zeit an der Bar mit einem Cappuccino und etwas Kuchen. Mit der abendlichen Kleidung gemäß dem Motto des Tages gingen wir später zum Restaurant und genossen das ausgefallenen Gourmet-Buffet und später die Unterhaltung im Theater.


Nach einer schönen Nacht im gemütlichen Bett, einen wunderschönen Sonnenaufgang über den Bergen des Piemonts und einem leckeren Frühstück mit französischen und italienischen Spezialitäten ging es auf die Pisten. Die Aufregung war groß aber es fühlte sich großartig an. Das Ski-Gebiet war für uns zwar unbekannt aber unser deutschsprachige Skilehrer Gerard zeigte uns mit seiner Leidenschaft für das Gebiet den Weg und die richtigen Pisten. Wir genossen einfach das leichte Skifahren mit der Familie. Die Pisten waren nur für uns da. Nicht wie in Österreich überfüllt, sondern einfach schön breit und leer.


Mittags ging es immer zurück zum Resort, um eine Mahlzeit und etwas Ruhe zu genießen. Die Kinder konnten je nach Lust und Laune an den Kinderbetreuungsaktivitäten teilnehmen oder schwimmen gehen. Ich schnupperte in der Club Med Boutique und gönnte mir eine Auszeit im Spa. Jeden Abend wurde ein andere Unterhaltungsshow geboten, mit einem entsprechenden Motto und natürlich dem besonderen Club Med Spirit mit Clubtanz. Ich liebe diese unbeschwerte Zeit, der Moment wo verschiedene Generationen und verschiedene Nationalitäten durch das Tanzen eins werden. Das gibt es nur bei Club Med!


Das gesamte Resort-Team bemühte sich, uns jeden Tag eine Überraschung zu bereiten. Die Abreise war dann auch sehr emotional und fielt uns nicht leicht. Arrivederci Club Med Pragelato.


#clubmed #clubmedpragelatovialattea #pragelato #italien #skiurlaub #cluburlaub #premiumallinclusive #familienzeit #lebensqualität #kaiserwetter #travel #mein_leben_ist_eine_reise






Über mich

Mein Leben ist eine Reise.

Ich lebe ein außergewöhnliches Leben mit der Welt als Wohnzimmer. Wo mich die Reise schon hingeführt hat und noch wird, teile ich mit Dir auf diesem Reiseblog. Lass Dich davon inspirieren ...

 

Newsletter abonnieren

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau LinkedIn Icon

© 2020 mein-leben-ist-eine-reise.de I Impressum I Datenschutz I